Themen rund um den Fertigbau
     
 
Home
Aktuell
Fertighäuser / Bungalows
Gartenhäuser / Lauben
Gewerbebau / Hallenbau
Garagen / Carports
Wärmedämmung
Brand- Schallschutz
Empfehlung / Selbstbau
Selbstmontage-System
Baufirmen und mehr
Rollladen / Markisen
Betonbau / GaLaBau
Kontakt / E-Mail
Impressum
 
Gewerbebau

Fertighallen Betonhallen Stahlhallen Holzhallen
 
Betonhalle mit Stülpschalung-Fassade
   
 
  Wärmegedämmte Putzfassade an der Fertighalle
   
 
  Zweigeschossige gedämmte Halle

Ein gewerblicher Fertigbau
kann viele Zwecke erfüllen, ein Gebäude kann man so erstellen, dass es nur als Lagerraum dient oder es so planen, dass auch Büroräume und Fertigungsräume angegliedert sind.

Für jeden Bedarf die passende Halle.
Fertighallenbau für Industrie und Gewerbe, Büro- und Verkaufspavillons, Produktionshallen Werkstatthallen, Lagerhallen, Verkaufshallen und Ausstellungshallen. Hallenbau mit Fertigteilen ist mehr als nur die preiswerte Alternative zu konventionell gebauten Hallen. Reichhaltige Ausstattungen, eine Vielfalt an Modellen mit allen bekannten Dachformen.

Der entscheidende Faktor.
Verkürzte Bauantragszeiten, Bauzeichnungen und Statik inklusive, kurze Liefer- und Montagezeiten, perfektionierte Logistik und hochtechnologische Produktionsverfahren garantieren optimale Lösungen für Ihr Hallenbau-Vorhaben.

Beton, Stahl oder Holz?
Bei der Wahl für eine Bauweise heißt es jedoch aufzupassen sonst kann sich die Kapitalanlage langfristig als Fehlinvestition erweisen. Umfragen und Studien belegen, Fertigbau-Betonhallen haben einen hohen Wiederverkaufswert. Sie sind in der Anschaffung unwesentlich teurer als Stahlhallen und schon gar nicht teuerer als konventionelle Bauweise, sie zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer bei niedrigen Unterhaltkosten aus.

Wärmegedämmten Hallen,
z.B. mit einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) sparen Heizkosten und schonen die Umwelt. Mineralwolle ist wegen der möglicherweise krebsfördernden Fasern ins Gerede gekommen. Die Bedenken gegenüber künstlichen Mineralfasern bezogen sich ausschließlich auf die Orte, wo sie verarbeitet werden. Aufgrund der geschlossenen Bauteile besteht jedoch keine Gefahr. Es werden auch alternative Dämmstoffe angeboten.

Viele Fertighallen können in fast jeder Bauweise ohne Zerstörung, auch später noch, beliebig erweitert werden, so sind sie von ganz klein bis ganz groß für jedes Gewerbe geeignet.

 
 
Quellenangabe:
www.bauselbst.de
 


           
 
  nach oben   © 2013 fertigbau-service.de